Aktuelle Informationen und Veranstaltungen

Hier ist der Platz um Veranstaltungen und aktuelle Entwicklungen zum Thema ehrenamtliches Engagement zu präsentieren.

Schaun Sie doch öfter mal rein ...

 

Bundesfreiwiligendienst

Die Schulzeit ist erfüllt, was nun?

Der Bundesfreiwilligendienst hilft bei der Berufsorientierung, bietet Einblicke in verschiedene Arbeitsbereiche und bringt wertvolle Lebenserfahrungen. Egal wie alt Sie sind, welches Geschlecht oder welche Nationalität Sie haben – dies spielt keine Rolle. Jeder ist willkommen dazu beizutragen, dass der Bundesfreiwilligendienst weiterhin erfolgreich ist.

Die Regionalbetreuerin des Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftlichen Aufgaben Kerstin Seyer berichtet in dieser Infoveranstaltung über die Rahmenbedingungen, Vorzüge und Möglichkeiten des Bundesfreiwilligendienstes und beantwortet den Teilnehmer/-innen auch gerne Fragen.

Holzminden
Kerstin Seyer
Donnerstag, 08.09.2016, 14:30 Uhr
KVHS Neue Str. 7, gebührenfrei

 

Forum Flüchtlingshilfe – Was kann ich tun?

In Kooperation mit der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe für den Landkreis Holzminden und dem Diakonischen Werk des Ev. Luth. Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder

Kriege, politische Verfolgung oder Naturkatastrophen zwingen immer mehr Menschen dazu, Ihre Heimat zu verlassen. Ein kleiner Teil von Ihnen – die meisten suchen Zuflucht in Nachbarländern- kommt nach Europa. Im Landkreis Holzminden wurde vielen Flüchtlingen das Ankommen durch das große Engagement von Ehrenamtlichen erleichtert. Ob Unterstützung bei Alltagsproblemen, der Kinderbetreuung, bei Arzt- und Behördengängen oder auch in der Sprachvermittlung, Ehrenamtliche leisten in der Region einen enormen Beitrag zur Eingewöhnung von Flüchtlingen in ihr neues Lebensumfeld. Weitere Unterstützer und Unterstützerinnen werden in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe gesucht. Möchten auch Sie in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich aktiv werden? Dann bietet Ihnen dieses Forum Gelegenheit, sich über mögliche Tätigkeitsfelder zu informieren. Sie können aber auch Ihre Kompetenzen für mögliche Hilfeangebote einbringen.

Holzminden
Ruth Happel, Susanne Krug, Ulrike Walkling
Donnerstag, 01.09.2016, 19.00 Uhr
VHS Bildungszentrum, Raum 001 oder 201
gebührenfrei

 

Qualifizierung zum Integrationslotsen

Sie möchten aktiv werden und dazu beitragen, dass alle Einwohner/-innen gleichberechtigt teilhaben können an den verschiedensten Lebensbereichen und wollen die interkulturelle Öffnung der Gesellschaft fördern? Sie sind motiviert, haben im Alltag mit zugewanderten Menschen zu tun, sind deutscher Herkunft oder selbst mit ausländischen Wurzeln? Und Sie wollen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bei der Bewältigung ihrer Lebenslagen ermutigen und unterstützen?

Dann haben Sie in dieser Qualifizierung die Möglichkeit auf eine große Bandbreite an Inhalten wie rechtliche Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Unterstützung der Migranten/Migrantinnen im Amt, die Aneignung unterschiedlicher Kompetenzen und vieles mehr. Am Ende dieser Qualifizierung sind sie zertifizierte Integrationslotsen und eine großartige Unterstützung für zugewanderte Menschen.

Stadtoldendorf / Holzminden
Maria Carolina Faes, Dozententeam
8x mittwochs, jeweils 18:30-21:00 Uhr, 5x samstags, jeweils 9:30-15:00 Uhr ab 07.09.2016
Homburg-Oberschule, Rumbruchsweg 17
gebührenfrei (50 UStd.)

 

DUO – Ehrenamtliche Seniorenbegleitung

Qualifizierungskurs in Zusammenarbeit mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen des Landkreises Holzminden

Die Mehrheit der älteren Menschen möchte möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben. Dies klappt nicht immer ohne Unterstützung von Angehörigen, Freunden oder anderen Helfern. Hier können ehrenamtliche Seniorenbegleiter und –begleiterinnen unterstützend tätig werden. Sie wirken der Einsamkeit im Alter entgegen, nehmen am Leben älterer Menschen Anteil und schenken ihnen Zeit und Zuwendung. Das Programm DUO soll dazu beitragen, dass ältere Menschen möglichst lange ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen können.

Der Qualifizierungskurs wird finanziert über das Land Niedersachsen und ist konzipiert für Personen, die Freude am Umgang mit älteren Menschen haben und sich ehrenamtlich engagieren möchten. Die Ausbildung befasst sich unter anderem mit folgenden Themen: Gesprächsführung und Kommunikation, Alt werden – alt sein, Tagesstrukturierung und –aktivierung, Psychische Veränderungen im Alter, Sozialrecht oder auch Altersmedizin. Nach 50 Stunden Theorie und 20 Stunden praktischer Erfahrung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat. Die Vermittlung, Koordination und Begleitung der ehrenamtlichen Seniorenbegleiter und –begleiterinnen erfolgt durch den Senioren- und Pflegestützpunkt.

Holzminden
Maria Faes, Silvia Kieven und Dozententeam
Lehrgangsdauer: Montag, 17.10.2016 bis Samstag, 03.12.2016 (50 Stunden)
7 x montags 18.00 bis 21.15 Uhr
3 x samstags 10.00 bis 15.30 Uhr
KVHS Neue Str. 7,
Gebührenfrei

Info-Abend: Montag, 12. September 2016, 18.00 Uhr

 

Lesementoren - Die Lust am Lesen wecken

Haben Sie Freude am Lesen und möchte Sie diese Freude auch Kindern und Jugendlichen vermitteln? Dann laden wir Sie ein zu einem Informationsvortrag ins Zentrum für ehrenamtliches Engagement (ZEE). Immer weniger Menschen lesen oder haben Schwierigkeiten Texte zu erfassen. Um schon in jungen Jahren das Interesse am Lesen zu fördern und lernschwache Schülerinnen und Schüler beim Lesenlernen zu unterstützen sind bundesweit ehrenamtliche Leselernhelferinnen und –helfer im Einsatz. Das ZEE hat auch im Landkreis Holzminden einen Kreis von Lesementoren initiiert, die nach dem 1:1-Prinzip einmal in der Woche für eine Schulstunde mit einem Kind das Lesen üben. Sollten Sie ebenfalls Interesse an dieser Aufgabe haben, sind Sie herzlich eingeladen.

Holzminden
Ruth Happel
Donnerstag, 15.09.2016, 17.00 Uhr
KVHS, Neue Str. 7, Raum 105
gebührenfrei

 

Fortbildung für ehrenamtliche Sprachvermittler/-innen in der Flüchtlingsarbeit

„Sprachvermittlung als Alltagshilfe“

Möchten Sie Flüchtlinge beim Erwerb der deutschen Sprache unterstützen oder sind Sie bereits als ehrenamtliche/-r Sprachvermittler/-in tätig? Dann gibt Ihnen diese Fortbildung Impulse für einen kreativen und alltagsorientierten Deutschunterricht mit Flüchtlingen. Neben der Sammlung von ansprechenden Unterrichtsideen und praktischen Übungen steht die Erarbeitung von Wortschatzfeldern im Blickfeld der Fortbildung. Sie erhalten aber auch Tipps zur Erstellung von Unterrichtsmaterialien und dem Einsatz dieser Medien im Unterricht. Möglichkeiten, wie Sie den Menschen das Alltagsleben in Deutschland näherbringen können, werden außerdem Gegenstand dieses Angebots sein. Indem Sie verstehen, wie eine Fremdsprache gelernt wird, sind Sie nach der Fortbildung auch selbstständiger und freier, um zu entscheiden, wie und mit welchen Materialien Sie gerne unterrichten wollen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Niedersachsen, dem Landkreis Holzminden und dem Zentrum für Ehrenamtliches Engagement im Landkreis Holzminden der Kreisvolkshochschule Holzminden.

Die Fortbildung ist Kostenfrei aufgrund der Förderung des Landes Niedersachen.

Holzminden
Renata Dias Mundt
Samstag 05.11.2016, 9:00-16:00 Uhr
KVHS, Neue Straße 7
gebührenfrei

 

Grenzenlos Spielen

Die Arbeitsgemeinschaft „Gemeinsam grenzenlos“, die durch das ZEE begleitet wird, veranstaltet einmal wöchentlich am Mittwoch einen Spielenachmittag für Neubürger mit Flucht- und Migrationserfahrung und interessierte Bürger des Landkreis Holzminden.

In bunt gemischten Gruppen können sich alle Spielerinnen und Spieler bei leicht zugänglichen Spielen wie z.B. Backgammon, Mensch ärgere Dich nicht, Kniffel und Memory austoben. Ziel ist es nicht nur den Alltag ein wenig hinter sich zu lassen, sondern auch in entspannter Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und evtl. auch zu vertiefen. Der Spielabend ist ein sozialer Raum, in dem auch Sprachkenntnisse auf informelle Weise nebenbei geübt und im Austausch mit Muttersprachlern wiederholt werden können. Wenn auch Sie Teil dieser Spielrunde werden möchten, melden Sie sich bitte bei Katharina König-Brittner unter folgenden Kontaktdaten oder besuchen Sie uns spontan während des Spielenachmittags. Wir freuen uns auf Sie!


katharina.koenig@kvhs-holzminden.de
Tel. 05531 707 224
Holzminden
Team aus Integrationslotsen
Mittwoch, 17:00-19:00 Uhr, (keine Treffen während der Schulferien)
Cafeteria im VHS Bildungszentrum, Bahnhofstraße 31, gebührenfrei

 

Kontakt

Zentrum
für ehrenamtliches Engagement
Neue Straße 7
D-37603 Holzminden

Tel.: 05531/707-343
Fax: 05531/707-408

zee@kein-spam!!!landkreis-holzminden.de
www.zee-holzminden.de

Material zum Download

Hier finden Sie die Fragebögen für Vereine und Ehrenamtliche zum Download.

 

 

Lesementoren - Die Lust am Lesen wecken

Kooperationspartner

eyecandy